Neu: Das crowdfoods Programm für bewusst nachhaltige Food Startups

Am 9. September hielt Patrick Fransen von Pebble Wave – einem Inkubator, Investor and Private Equity Fund für nachhaltige Startups – an der Startupnight New Food Conference in Berlin einen für viele Teilnehmer inspirierenden Vortrag zur Nachhaltigkeit von Food Startups: “How consciousness on real purpose can drive the success of sustainable food startups“.

Als Jury-Mitglied vergab Patrick später dann an die Startupnight Awardgewinner jeweils einen Gratisplatz in ihrem Pebble Wave “Conscious Purpose Company Program” als Award-Preis. In diesem mehrtägigen Workshop-Programm in Art eines “Inkubators” entwickeln und verfeinern Startup-Gründer in drei Sprints zusammen mit den Pebble Wave Coaches gezielt ihr Bewusstsein für ein nachhaltiges Geschäftsmodell ihres Startups – denn Nachhaltigkeit beginnt im Kopf jedes Gründers gemeinsam mit seinem Team. Erst danach entscheidet Pebble Wave über ein Investment, das von ihnen dann auch dauerhaft operativ begleitet wird.

Es verwundert nicht, dass Pebble Wave auf nachhaltige Investments setzt. Nachhaltigkeit ist nicht nur ein Trend, sondern mittlerweile ein wichtiger Erfolgsfaktor für Startups – sofern man kein Sustainability-Washing betreibt:

  • Bei 76% der Startups ist eine ökologische oder gesellschaftliche Wirkung ein wichtiger Teil der Unternehmensstrategie und bietet viele Vorteile (Deutscher Startup Monitor 2021)
  • Die sogenannte Mehrzahlungsbereitschaft für grüne Lebensmittelprodukte im Vergleich zum „Durchschnittspreis“ liegt nach allgemeiner Einschätzung in Deutschland bei rund 30 %. Auch wenn aktuell aufgrund der inflationären Krisensituation Konsumenten generell noch preissensibler geworden sind, ist das nachhaltige Sortiment noch relativ stabil im Absatz im Vergleich zu konventionellen Produkten, bei denen die Käufer auf Handelsmarken ausweichen.
  • Nachhaltige Startups werden immer beliebter bei Investoren und sind oft resilienter und renditestärker.

Das Thema Nachhaltigkeit stiess auch auf großes Interesse in unserer Crowd: Im Nachgang zur Startupnight erreichten uns viele Anfragen, ob und wie man denn auch an dem Nachhaltigkeits-Programm von Pebble Wave teilnehmen könnte. Wir haben daher seitens des Verbandes mit Patrick vereinbart, das Pebble Wave “Conscious Purpose Company Program” für unsere Crowd zu öffnen und ein exklusives Paket dafür geschnürt.

Hier erfahrt ihr mehr dazu, was genau das Programm an Inhalten umfasst, welche Vorteile es euch bietet und was die Teilnahme kostet. Wer Interesse an dem Programm hat, kann sich gerne direkt bei Patrick von Pebble Wave melden oder auch uns kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

0
Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer