Startupnight Berlin am 6. September mit Pitch Konferenz und Awards für Foodtech Startups.

StartupNight Bites19

Mit der Foodtech Startup Pitch Konferenz „BITES19“ und den crowdfoods Awards legt die 7. Startupnight am 6. September 2019 erstmals einen zusätzlichen Fokus auf Agri-, Food- und Foodtech-Startups.

Im Labor gezüchtetes Fleisch, proteinreiche Insektennudeln, innovative Algenprodukte oder neue funktionale Foodlösungen für Veganer – das sind nur vier von insgesamt 26 Food und Foodtech Startups, die sich am Freitag, 6. September in der FoodTech Area der Startupnight im Microsoft Atrium in Berlin bei der Pitch-Konferenz und Ausstellung von 12:30 bis 17:00 Uhr präsentieren werden.

Insgesamt mehr 70 Food und Foodtech Startups aus der ganzen Welt – von Indien, über die USA bis Israel – hatten sich um die Pitch- und Ausstellungsplätze beworben. „Die Vorauswahl war nicht leicht, denn uns erreichten sehr viele spannende und gute Bewerbungen“, so Mark Leinemann, Präsident des Food Startupverbandes crowdfoods.com und Co-Organisator des Foodtech Bereiches der Startupnight.

Neben reinen Lebensmittel-Innovationen sind auch Foodtech Startups vertreten, etwa mit Lösungen im Bereich digitaler Agratechnologie, Gastronomie-Roboter oder robotergesteuerte Shops.

So viel Startup Engagement muss belohnt werden, daher wird der Food Startup Verband crowdfoods erstmals Awards in den Kategorien „Best Food & Beverage Startup“, „Best Foodtech Startup“ und „Best Food/Tech Newcomer“ an der „BITES19“ verliehen.

Ergänzt werden die Awards durch attraktive Sponsoren-Preise. So bieten u.a. Rewe Süd dem Awardgewinnern eine Testlistung im Regal, die DLG eine kostenlose Konferenzpräsenz, der Food-Maker-Space Kitchentown Berlin die Aufnahme in sein Acceleratorprogramm und das Multi-Family-Office Kronos Advisory exklusives Coaching plus Investorenvermittlung.

Die „Startupnight BITES19“ findet am 6.9.2019 von 12:30 bis 17:00 Uhr im Microsoft Atrium statt und ist nur zugänglich mit einem „Professional Ticket“. Nach dem Pitchevent um 17:00 Uhr werden dann die Türen für alle Teilnehmer der Startupnight Exhibition geöffnet.

Der neue Fokusbereich FoodTech der Startupnight wird zusammen mit dem Food Startup Vermarkter „Foodbuzz.de“ und dem Food Startup Verband „crowdfoods.com“ organisiert. Tickets und Infos zur Startupnight Bites19 wie auch der Startupnight ab 17 Uhr gibt es unter startupnight.net.

Über die Startupnight

Die Startupnight, eine der größten Startup-Messen Europas, findet am 6. September 2019 zum siebten Mal im Herzen von Berlin statt. Über 250 Startups rund um die Themen Next Gigabit Society, Connected World, Smart Data Economy, Future Mobility und The Next Next, also disruptive Innovationen, präsentieren sich mehr als 4.000 Besuchern. Unter dem Motto “The only night you need” haben junge Gründer so die Möglichkeit, mit Großkonzernen ins Gespräch zu kommen, Investoren auf sich aufmerksam zu machen und potentielle Kunden und mögliche Kooperationspartner zu gewinnen.

Die Startupnight ist eine Initiative der Deutschen Telekom AG gemeinsam mit hubraum, Telekom Open Spaces, Volkswagen, E.ON, Investitionsbank Berlin, Berlin Partner und Technology Review.

Ansprechpartner & Kontakt „Startupnight Bites19“

Mark Leinemann, Gründer und Präsident
mark@crowdfoods.com | CH +41-76-3441070 | DE +49-172-7434309

crowdfoods – Food Entrepreneur & Startup Association (FESA) – Verein nach Schweizer Recht
Vereinssitz: Hauptstrasse 49c, CH-8280 Kreuzlingen / Schweiz
Tel. Zentrale: +41 71 4601070 | www.crowdfoods.com

Über crowdfoods

Die „crowdfoods – Food Entrepreneur & Startup Association“ ist der erste länderübergreifende Verband für alle Food, Agro sowie FoodTech und Agrotech Startups in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein (DACHLI).

Ziel des Verbandes ist die Förderung von Gründern, Neugründungen und Startups im Bereich der Lebensmittel- und Agrarwirtschaft als Treiber des digitalen, ökonomischen und ökologischen Wandels der gesamten Lebensmittelproduktionskette.

Als vertikale Plattform und Netzwerk verbindet die neue Interessenvertretung länderübergreifend in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein Startups aus den Bereichen Food, Agro sowie Food- und Agrotech mit der etablierten Lebensmittel- und Agrar-Industrie, Produzenten, Handel- und Serviceanbietern sowie Investoren und der Forschung.

Der Verband versteht sich als Sprachrohr aller Food- und Agro-Startups. Als übergreifendes Netzwerk verknüpft crowdfoods die bisher oftmals nur lokalen und regionalen Food & Startup Initiativen länderübergreifend über den gesamten DACHLI Raum.

Über den Verband können sich die Mitglieder länderübergreifend neue Märkte und Marktpartner erschließen und profitieren von vielfältigen Verbandsleistungen – ob nun von Sonderkonditionen der Verbandspartner oder bei Veranstaltungen, kostenlosen PR- & Vermarktungsmöglichkeiten, im Bereich Know-how oder bei der Kontaktanbahnung und Vernetzung mit potentiellen Partnern.

Crowdfoods entstand Anfang 2017 aus einem Food Startup Projekt heraus als private Initiative von Mark Leinemann und Jay F Kay. 2018 wurde das Team um Enzo Schrembs und Alexander Heger erweitert und crowdfoods in einen Verein nach Schweizer Recht mit Sitz in Kreuzlingen (Schweiz) am Bodensee umgewandelt. Der Verband nahm seinen operativen Betrieb im Dezember 2018 auf, mittelfristig ist der Aufbau nationaler Landesvertretungen und lokaler Verbandssektionen geplant.

Mehr Informationen zum Verband finden sich unter crowdfoods.com

Über Foodbuzz.de

Foodbuzz ist eine Food-Community und -plattform, auf der food-interessierte Privat- und Geschäftskunden neue Food Startups und deren Produkte entdecken und probieren können.

Foodbuzz betreibt im Bikini Shoppingcenter Berlin einen Popup Store für Food und kreiert alternative Vermarktungsmöglichkeiten – etwa die OfficeBox – für Food Startups. Foodbuzz wurde 2018 von Stefan Kny und Christine Arnold gegründet, um Food Startups bessere PR- und Vermarktungsmöglichkeiten zu ermöglichen. Neben dem Popupstore im Bikini Berlin bietet Foodbuzz für Food Startups Dienstleistungen zur Promotion, Bekanntheits- und Absatzsteigerung an.

Mehr Informationen finden sich unter foodbuzz.de

Bild-Download

Bild 1: SUNBITES19.png
Bildunterschrift: Startupnight Bites19 – der Pitchevent für Foodtech Startups