Startup News „Food“ der Woche 4

Hier kommen die wichtigsten Neuigkeiten aus der Food- und Food-Startup-Szene der D-A-CH-LI-Region im Überblick:

Kantini in Berlin: Es hätte der Food-Court der Zukunft werden können

Food-Courts werden für Shopping-Center und Einzelhändler immer wichtiger. Im Bikini Berlin wurde eine Chance vertan, neue Maßstäbe zu setzen. Weiterlesen »

Ritter-Sport-CEO: „E-Food wird auf lange Sicht erfolgreich sein“

Der Chef des Schokoladenherstellers Ritter Sport sieht in der Digitalisierung große Chancen. Die Einhorn-Schokolade sei ein Beispiel für die neuen Möglichkeiten. Weiterlesen »

Amazon eröffnet seinen ersten Supermarkt ohne Kassen

Mit einem Jahr Verspätung eröffnet der erste kassenlose Supermarkt Amazon Go in Seattle. Sensoren sollen erkennen, welche Lebensmittel der Kunde einkauft. Weiterlesen »

Lieferando und Lieferheld dementieren Fusionspläne

Lieferdienste verbrennen Unsummen für Marketing, denn bislang ist wohl nur der Stärkste profitabel. Jüngsten Fusionsphantasien wird nun eine Absage erteilt. Weiterlesen »

Wie unsere Lust auf Fleisch zur Gefahr werden könnte

Insekten, In-Vitro-Fleisch und Super-Reis sollen den Welthunger stillen und das Klima retten. Die globale Fleischproduktion wird dennoch weiter steigen. Weiterlesen »

Save the date: Startup Camp steigt im April

„Wer ein Startup gründet ist vergleichbar mit einem Sportler. Intrinsische Motivation und Resilienz sind wichtige Erfolgsgaranten“, sagt Sascha Schubert, stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbandes Deutsche Startups (BVDS) und damit Organisator der Veranstaltung. Weiterlesen »

Welche Food-Trends die Grüne Woche bietet – und was fehlt

Insektenburger, Basilikum-Limo und Gerstengras – mehr als 1.600 Aussteller zeigen ihre kulinarischen Highlights auf der Grünen Woche in Berlin. Wir haben gekostet. Weiterlesen »

Foodora-Fahrer demonstrieren für mehr Rechte und Geld

Die Fahrer von Foodora und Deliveroo machen ihre Forderungen deutlich: mehr Lohn, mehr Geld für die Reparatur ihrer Fahrräder. Wie reagieren die Startups? Weiterlesen »

Warum dieses Startup Honig im Briefumschlag verkauft

Zum ersten Mal veranstaltet die Grüne Woche einen Startup Day. 20 junge Food-Unternehmen konnten sich Fachpublikum präsentieren. Sieger ist ein Honig-Shop. Weiterlesen »

Dieses Startup macht das Uber-Taxi zur Snackbar

Ein Krimskrams-Laden fürs Auto: Mit dieser Idee des US-Startups Cargo sollen Uber-Fahrer etwas dazu verdienen können. Investoren geben dafür Millionen. Weiterlesen »

Wie geht es eigentlich dem DHDL-Startup Frooggies?

2016 stieg Löwe Jochen Schweizer bei dem Liechtensteiner Startup Frooggies ein. Nun will der Fruchtpulver-Hersteller mithilfe von Fernsehwerbung kräftig wachsen. Weiterlesen »

„In Sachen innovative Gastronomie ist Deutschland wahnsinnig träge“

Stefanie Rothenhöfer berät Gastro-Startups in Berlin. NGIN Food verrät sie, welche Konzepte Erfolg haben – und woran es Gastronomen in Kleinstädten oft fehlt. Weiterlesen »

AmazonGo soll die Zukunft sein? Darüber kann China nur lachen

Was in den USA als Sensation gefeiert wird, ist in China schon seit 2017 am Markt. Deutschland hingegen kann bei der Entwicklung nicht Schritt halten. Weiterlesen »

Feedback

Du möchtest uns ein Feedback geben, oder uns ein Food-Startup vorschlagen? Dann nutze doch einfach die Kommentarfunktion hier im Artikel, oder schreibe uns eine Nachricht über das Kontaktformular.

Weitere News & Infos

Weitere Neuigkeiten und Informationen aus der Food- und Food-Startup-Szene der D-A-CH-LI-Region erhälst du über unseren Newsletter Melde dich jetzt an »

Über

Jay ist Lifestyle-Blogger, Kommunikationsberater, Feinschmecker, Whisky Connaisseur, sowie Mitgründer und Foodscout von CrowdFoods. Man findet ihn zudem bei Twitter, Facebook, Instagram und .

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Feedback ist wertvoll für uns. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Bitte warten...