Salsa Paradiso von Hermina Deiana

Welcher Pastafan träumt nicht von einer hausgemachten Tomatensauce nach einem Originalrezept aus Napoli. Mit den beiden Varianten der Salsa Paradiso kann dieser Traum in Erfüllung gehen, denn dass die Produkte mit viel Amore und Leidenschaft von Hermina Deiana hergestellt werden, schmeckt man schon beim ersten Löffel.

Salsa Paradiso ist kein Massenprodukt, denn die beiden Saucen werden nur einmal im Jahr – im August – nach einem Familienrezept aus bella Napoli aus erntefrische, sonnengereifte Tomaten langsam und bei niedriger Temperatur eingekocht. Sie eignet sich nicht nur dazu Pizza und Pasta zubereiten, mit ihr lasses sich auch weitere köstliche Gerichte mit Gemüse, Fisch oder Fleisch kochen und dient somit als Grundlage für viel Abwechslung im kulinarischen Alltag.

Erhältlich ist Salsa Paradiso in den beiden Geschmacksrichtungen Pikant und Mild, enthält keine Konservierungsstoffe, ist Gluten- und Laktosefrei und zudem vegan.

Über

Jay ist Lifestyle-Blogger, Kommunikationsberater, Feinschmecker, Whisky Connaisseur, sowie Mitgründer und Foodscout von CrowdFoods. Man findet ihn zudem bei Twitter, Facebook, Instagram und .

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Feedback ist wertvoll für uns. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Bitte warten...